Sonntag, 28. Mai 2017

Frühsommer-Workshop 27.05.2017...

Nachdem wir am Freitag Nachmittag die schönen Räumlichkeiten in der ev. Kirche, Aachen-Brand vorbereitet hatten, war es gestern dann so weit...



Alexandra und ich gaben zusammen mit unserer Upline, Sabine einen Tagesworkshop.



Für Alexandra und mich eine Premiere, aber als nach und nach 19 gutgelaunte Bastelverrückte (worunter auch viele bekannte Gesichter) eintrudelten, legte sich unsere Aufregung. Einige hatten sogar eine Kleinigkeit für uns mitgebracht - noch Mal ganz lieben Dank dafür!



Da alle pünktlich gekommen waren (einige sogar aus den Niederlanden, Köln und Düsseldorf), konnten wir planmäßig starten und an drei Tischen unsere jeweiligen Projekte vorstellen.

An meinem Tisch wurde ein "Leporello à la Brigitte Schwetz" mit dem neuen und überaus vielseitigen Set "Orientpalast" gebastelt. 



Da kamen die Teilnehmer aber ganz schön ins schwitzen (naja, die extrem sommerlichen Außentemperaturen dürften wohl auch dazu beigetragen haben). Es wurde fleißig geschnitten, gefalzt, gestempelt und gekurbelt. 
Es war zum Teil schon ein kleiner Kampf, das Leporello in der vorgesehenen Zeit von 1,45 Stunden fertig zugestalten. Aber ich muss sagen, die Damen und der Herr haben sich alle tapfer geschlagen.



Zwischen den Tischwechseln wurden wir von Sabines Lebenspartner, Wolfgang, herrlichst beköstigt. Mittags gab es Sesamhähnchen mit Reis und einen Himbeertraum als Nachtisch. Nachmittags statt Kaffee und Kuchen frische Erdbeeren mit Vanilleeis und Sahne.

Da konnte jeder wieder gestärkt zum nächsten Workshop-Tisch hüpfen und bei Alexandra eine hübsche Tasche nebst Karte, oder bei Sabine einen immerwährenden Kalender basteln.

Auch wenn der Tag bestimmt für alle anstrengend gewesen ist, war die Stimmung durchweg positiv, und wir haben viele nette Rückmeldungen erhalten.

Abends warteten meine beiden Männer dann schon sehnsüchtig auf mich, damit wir noch den Rest unseres 12. Hochzeitstages genießen konnten.

LG,
Ellis


Samstag, 6. Mai 2017

zwei zarte Geburtstagskarten...

Vor ein paar Wochen sind diese beiden Karten in den Briefkästen zweier meiner Freundinnen geflattert:



Das Kirschblütenpapier mit passenden Stanzen aus dem Hause Renke passen wirklich wieder hervorragend zusammen. Und Schmetterlinge gehen doch sowieso immer. :-)

Schönes Wochenende & LG,
Ellis


Montag, 1. Mai 2017

Menümappe...

Wer mich ein wenig näher kennt, weiß, dass ich über meinen Mann in einer sherlockianischen Gruppe geraten bin.


Inzwischen haben sich darüber nette Freundschaften entwickelt, und treffen einige von uns sich mehrmals im Jahr.

Letzte Woche waren wir auf den Geburtstag eines sherlockianischen Freundes eingeladen. Der wiederum, lädt uns Anfang Dezember seit einigen Jahren zu einem wunderbaren Dinner ein, wo wir natürlich auch immer entsprechend viktorianisch gewandet erscheinen.

Dieses Jahr haben sich einige aus unserer Gruppe zusammengetan und den Spieß umgedreht. Wir haben ein leckeres Menü zusammengestellt und werden alle einen Gang kochen.

Dazu habe ich eine schicke Menümappe gebastelt, die wir unserem Freund zum Geburtstag überreicht haben.




Eigentlich sollte die neue aR-Stanze "Menü" das Cover zieren, aber da hat Hermes mir leider einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Egal... die Mappe ist auch so gut angekommen, und unser Freund rätselt schon, was es leckeres zu Essen geben wird. :-)

In ein paar Wochen fliegen wir übrigens mit unserer sherlockianischen Gruppe im Zuge unseres zehnjährigen Jubiläums für ein paar Tage London. Darauf freuen wir uns schon besonders.

LG,
Ellis


Montag, 3. April 2017

Karte und Koffer für Städtereise...

Meine Schwiegermutter möchte ihrer Freundin einen Obulus für eine Städtereise schenken.

Auf YouTube habe ich eine ausführliche Anleitung für einen kleinen Koffer aus Papier gefunden.

Ich habe die Abmessungen selber etwas verändert (damit er nicht ganz so klein wurde) und noch eine passende Karte dazu gebastelt.





Das schöne Mandala-Papier stammt  übrigens aus der aktuellen Kreativbox.

Jetzt noch nett in Folie verpacken und fertig! ;-)

LG,
Ellis

Samstag, 1. April 2017

frühlingshafte Pillowbox...

Vor ein paar Wochen feierte meine Schwiegermutter ihren 75. Geburtstag.

Da sie schon "alles hat", haben wir ihr einen Rundum-Wohlfühlgutschein bei der Kosmetikerin ihres Vertrauens geholt, den ich dann nett in ihrer Lieblingsfarbe verpackt habe...





Natürlich hat sie sich sehr darüber gefreut. :-)

LG & schönes Restwochenende,
Ellis

Dienstag, 28. März 2017

Kreatives Miteinander...

dazu wurden wir von Alexandra am letzten Donnerstag in die Erlebniswelt eingeladen. 

"Wir", das sind Anke, Diana, Elisabeth, Hilde, Karin, Ilona und ich.




Was haben wir denn gemacht? Wir haben alle eine wunderschöne Sammelfächermappe gebastelt. Dies zur Vorbereitung des 3. Kreativprojektes, welches für uns aber auch noch eine Überraschung ist.








In unserer Sammelfächermappe sollen wir nun erst Mal fleißig persönlich wertvolle Papierschnipsel sammeln, die dann zum Kreativprojekt benötigt werden.


(noch sind die Fächer leer...)


In Kürze wollen wir uns alle noch Mal zu einem Folgetermin treffen. Freue mich schon, die Mädels wiederzusehen und bin mal gespannt, was wir bis dahin dann so an verschiedensten Papierschnipseln gesammelt haben. Es war ein sooo schöner und gemütlicher Abend!

Dann dürft ihr also mit uns gespannt sein, auf das, was da noch so kommt. :-)

LG,
Ellis

Sonntag, 19. März 2017

IMDI-BlogHop - Mini-Eierkarton...



Wie bereits angekündigt, haben einige unserer Mädels aus dem Stempelzeitkreativteam sich mit dem Materialpäckchen (Ich Material Du Idee) von unserer Stempelmutti Ilonka auseinandergesetzt.

Vielleicht seid ihr ja gerade von meiner lieben Upline Sabine zu mir rubergehüpft und habt bei ihr schon ein tolles Ergebnis gesehen.

Dann will ich euch meinen blumig aufgehübschten Eierkarton mal nicht vorenthalten...


Um den Eierkarton einzufärben, habe ich einen Mini-Mister mit Wasser und 5-6 Tropfen Nachfüller in Minzmakrone gefüllt und den Karton mit dem Inhalt aus der Sprühflasche aus etwa 10 cm Entfernung und mehrmaligem Drehen benebelt. 

Habe den Eierkarton dann über Nacht trocknen lassen und am anderen Tag mit einer in Taupe bestempelten Banderole, Band und vielen blumigen Stanzteilen bestückt. Zum Schluss noch ein paar Glitzersteinchen und Perlhuhnfederchen gesetzt und fertig...




Dann mal fröhlich weitergehopst zu der lieben Danja, die bestimmt auch wieder etwas tolles gezaubert hat.


Und hier alle Links unserer Blog Hop-Runde: 

Ellis      (hier bist du gerade...)
Anja 
Anke 


Viel Spaß bei unserem BlogHop!

LG,
Ellis